Sehen wollen


Familienstellen funktioniert durch die Entscheidung, etwas zu sehen, was bisher ausserhalb der Vorstellung und der Wahrnehmung lag und anscheinend eine diffuse und zerstörerische Kraft entfaltet. Sehen wollen, was bisher verborgen, geheim und womöglich mit einem Tabu belegt ist, verändert die Lebensperspektive. Wir können uns nichts mehr vormachen, nichts mehr „schönreden“, sondern stellen uns der gefürchteten Wirklichkeit. Indem wir anderes sehen, werden wir anders.

Etwas tritt in unser Leben, indem wir es sehen und sehen wollen. Dadurch kann es auf uns wirken. Wollen wir diese Einwirkung verhindern, sehen wir weg. Der Satz „Schau mich an, wenn ich mit dir rede!“ bezieht sich auf diese Wirkung des Angesehenwerdens – nur dann ist eine Tür zum anderen geöffnet.Jemanden ansehen gibt ihm Bedeutung, verleiht ihm Kraft. Ein Mensch hat dann ein ‚Ansehen‘, eine familiär und gesellschaftlich gesicherte Position mit Einfluss und Gewicht. Die Wertigkeit besteht im ‚Ansehen‘. Wenn wir uns nicht gut fühlen, uns womöglich sogar schämen, wollen wir nicht gesehen werden, sondern uns verbergen. Der Weltstar Marlene Dietrich zog sich die letzten 11 Lebensjahre in einer Pariser Wohnung zurück. Es erschienen manchmal Fotos einer Frau mit riesiger Sonnenbrille, Kopftuch und weitem Mantel und man wollte sicher sein, eine Schlagzeile zu haben – dass man Marlene Dietrich entdeckt – sie gesehen – hatte… „Wir sehen dich, du bist noch bei uns!“

Beim Familienstellen kann erlebt werden, dass die Ein-Sicht in das Familienschicksal stärkt – unabhängig davon, wie furchtbar es auch sein mag. Es stärkt dadurch, dass die Vorfahren durch das Ansehen in ihrem Schicksal respektiert werden können und dann freundlich auf ihre Nachkommen sehen. Und es ist diese Einsicht, die das eigentlich heilende Potential des Familienstellens ausmacht: Wir brauchen die Kraft des Angesehenswerdens durch die Vorfahren, um gestärkt leben zu können. Wir brauchen die Wurzelkraft der Ahnen, die sich dann entfaltet, wenn wir sie sehen wollen und respektieren können.